Godsound History & CD "GodSound 2007 Edition"




Player by JEROEN WIJERING
Die CD "GodSound 2007 Edition" kann hier online oder per E-Mail bestellt werden.



01. Erik - Du bist das was ich mag
02. OmniBus - Friend
03. Motovoon - My religion
04. Claudia Lampert - Unser Herr ist groß
05. Alice Mansfield-Zech - Good Orderly Direction
06. Die Reise - Die Reise
07. Judith S & Soulfood Project - Keep on
08. Friend - Be thankfull
09. Stromboli - among the people
10. Gate to infinity - Humanity crisis
11. Brandstifter - Zieh mich hin
12. Singing4you - Heaven and earth
Pressestimmen und Statements zu GodSound 2007 Edition
GodSound 2007 Edition - so profitierten die Teilnehmer ...click to open...
  • Studio & Produzent für neue Platte gefunden (Omnibus, Alice Mansfield-Zech)
  • Starke Präsenz in den Printmedien (Judith S., Friend, Omnibus, Motovoon)
  • Auftrittmöglichkeiten bei Festivals und Veranstaltungen (Claudia Lampert, Alice Mansfield-Zech, Judith S., Brandstifter, singing4you)
  • Fernseh-Auftritt und Engagementvermittlung (Die Reise)
  • Live-Interviews bei Radiosendern (Die Reise, Brandstifter, Omnibus)
  • Power-Play bei mehreren Radiosendern (Erik) – bis heute!
  • Engagement bei weiterführenden Musikprojekten (Friend, Omnibus)
  • uvm.


GodSound 2007 Edition - Rückblick & Resume ...click to open...
Der gemeinsam mit der Aktion Stunde des Herzens unter dem Motto "songs - über gott - wettbewerb - mit inhalt" organisierte Wettbewerb GodSound Edition 2007 hat sich zum erfolgreichsten Jugendmusikprojekt der Junge Kirche Vorarlberg der letzten Jahre entwickelt. Die Erwartungen wurden weit übertroffen. Insgesamt haben sich mehr als 75 Bands und Interpreten für den Songwettbewerb interessiert, 51 davon haben einen Song komponiert. Dem Wettbewerb schließlich haben sich 46 InterpretInnen mit ihrer „sinnig-tiefsinnigen“ Komposition gestellt. Das schlägt sogar die altbewährten und bekannten Bewerbe im Ländle! Auch die Internet-Zugriffsquote auf unserer Homepage spricht für sich. Musik mit Inhalt ist gefragt. Überraschend ist sicher auch die Vielfalt der Stilrichtungen: von der Heavy Metal Nummer über den Schlager bis zum Rap ist alles vertreten. Songs mit christlichen Inhalten sind „in“.


GodSound 2007 Edition - Wettbewerb & Ablauf ...click to open...
Die ersten fix angemeldeten 20 Teilnehmer haben eine gratis Studiozeit für ihre DEMO-Aufnahme bekommen. Jede/r Interessierte, der/die sich darüber hinaus anmelden wollte, hatte in jedem Fall die Möglichkeit uns eine selbsthergestellte Demo-Aufnahme zu senden. Eine Experten-Jury (siehe Randspalte), hat jene 12 InterpretInnen gewählt die im Dornbirner Tonzoo Studio ihre Songs ganz oder nur teilweise neu eingespielt und gemastert haben. Der Studiobesitzer Teddy Meier ist ein erfahrener Musiker und einer der besten Tontechniker in Vorarlberg. In seinem TonZoo Studio in Dornbirn hatte er schon beim ersten Durchhören der einzelnen Lieder tolle Ideen gehabt. Aus dem guten Material, das im Rahmen des Wettbewerbs ausgewählt wurde, hat er durch Arrangements, Dynamik, Zweitstimmen und einen kompakteren Aufbau das Beste herausgeholt. Es ist ein toller Sampler geworden.


GodSound 2007 Edition - Finale & Prominente ...click to open...
Am Freitag, den 1. Juni war es mit dem GodSound-Finale so weit: Die große Abschlusspräsentation fand im ORF-Zentrum in Dornbirn statt. Die ausgewählten Songs wurden teilweise live und teilweise mit Playback zum Besten gegeben. Eine Prominenten-Jury hat den Interpreten dafür ein "Wort auf den Weg" gegeben - ein Rat, ein Tipp, eine Ermutigung:Alle anwesenden GodSound-Teilnehmer, die es nicht in die engere Auswahl geschafft haben, wurden geehrt und bekammen einen persönlichen Preis. Die besten Parts ihrer Beiträge wurden angespielt. Einer der Höhepunkte des Abends waren der Auftritt von George Nußbaumer und Christine Nachbauer, die durch ihre Musik den Abend gekrönt haben.


GodSound 2007 Edition – Experten-Jury …click to open…
Die Auswahl der 12 Interpreten, die auf die Best-of-Godsound CD kamen, ist ein Ergebnis stundenlanger Arbeit der elf JurorInnen:
Martin Frainer - Songwriter und Musik-Produzent
Natascha Hagen - Sängerin und Schauspielerin
Gert Nachbauer - Komponist und Musik-Produzent
Andreas Fritsch - Priester und CCM–Spezialist
Bernhard Loss - Kirchenmusiker und Theologe
Elisabeth Farmer - CCM-Sängerin und Musikerin
Thomas Jutz - Englisch- und Religionslehrer, Musiker
Peter Mayerhofer - eh. Leiter der diözesanen Jugendstelle und Musiker
Carina Gerstgasser - Sozialpädagogin und Musik-Fan
Andy Kresser - DJ und Musik-Fan
Alwin Hagen - Musiklehrer und Spezialist für Neues Geistliches Lied


GodSound 2007 Finale Audio-Mitschnitt ...click to play...

GodSound 2007 Edition Partner:

Uniqa Bregenz www.uniqa.at
Getzner Textil Bludenz www.getzner.at
Zech Kies Nüziders www.zechkies.at
Mohrenbrauerei Dornbirn www.mohrenbrauerei.at
Fritz Catering Dornbirn www.fritzcatering.at
efef Fleischmann Hohenems www.efef.at
CONELLY Cocktails Lustenau www.conelly-cocktails.com
Pfanner Getränke Lauterach www.pfanner.com
Tonstudio Seidl-Music www.seidl-music.at
Mamba:ton Studio Feldkirch www.mambaton.at
Katholische Kirche Vorarlberg www.kath-kirche-vorarlberg.at



Flyer Download:



GodSound Edition 2007 Team ...click to open...

Bohuslav Bereta
Projektleitung Kontakt


Clemens Weiss
Betreuung von GodSound-TeilnehmerInnen Kontakt


Daniel Furxer
Öffentlichkeitsarbeit Kontakt


Josef Fritsche
Sponsoring, VIP-Kontakte Kontakt


Silke Sommer
Finanzen Kontakt





Godsound-Patentkind Julia Mller



Julia ist eines von fünf Kindern der Familie Müller aus Raggal. Durch einen Herz- fehler verbunden mit Sauerstoffmangel leidet sie seit der Geburt an einer cerebralen Störung. Das bedeutet, dass sie geistig sehr wach ist, ihren Körper aber nicht bewegen kann. Sie sitzt daher im Rollstuhl und muss rund um die Uhr betreut werden. Das Projekt GodSound Edition 2007 ermöglichte der lebensfrohen Julia und ihrer Familie, eine teure Delphintherapie zu finanzieren. Diese hat Julia zu einigen unglaublichen Fortschritten im emotionalen Bereich verholfen. Aber auch Körperbewegungen und Abläufe, die vorher nicht möglich schienen, wurden durch diese Therapie plötzlich möglich. Am 24. Oktober 2007 wurde Julia Müller ein Scheck mit € 3500,- dem vorläufigen Reinerlös aus dem CD-Verkauf übergeben (der ORF hat berichtet). Es sind trotzdem noch große Beträge offen. Kontakt für Spenden: Stunde des Herzens.