Daniel Mikula

Hard



Herr und mein Gott
Text/Musik: Daniel Mikula

Herr und mein Gott, ich habe Fragen, du die Antwort
Herr und mein Gott, und bin oft stundenweit von mir fort
wend ich mich zu dir entsteht in mir was und ich spür, du führst mich
Herr und mein Gott, du und ich
Herr und mein Gott, du führst mich
Herr und mein Gott, dein Geist führt mich in deine Wirklichkeit
Herr und mein Gott, du und ich

Herr und mein Gott, Alltäglichkeit ist, dass ich fehle
Herr und mein Gott, als Körper, Geist ohne die Seele
da steh´ ich ohne mich, staunend bemerke ich dann dich/du trägst mich
Herr und mein Gott, du und ich
Herr und mein Gott, du trägst mich
Herr und mein Gott, deine Kraft trägt mich in Verbundenheit
Herr und mein Gott, du und ich

Herr und mein Gott, bekannte Menschen sind oft Fremde
Herr und mein Gott, diese Distanz schützt meine Ängste
ergriffen werde ich - befreit, erlöst in Gegenwart und Zeit, du liebst mich
Herr und mein Gott, du und ich,
Herr und mein Gott, du liebst mich
Herr und mein Gott, dein wirken liebt mich alle Ewigkeit
Herr und mein Gott, du und ich

Herr und mein Gott, ich weiss bei vielem das ich tue
Herr und mein Gott, fehlt meine Innigkeit und Ruhe
unzufrieden, angespannt, bin ich, doch du berührst mich sanft/du hältst mich
Herr und mein Gott, du und ich
Herr und mein Gott, du hältst mich
Herr und mein Gott, dein Zeichen hält mich voll Lebendigkeit
Herr und mein Gott, du und ich

Herr und mein Gott, in Sicherheit kann ich hier leben
Herr und mein Gott, mich treibt es noch mehr anzustreben
Erfolge stellen sich oft ein, ich könnt noch großartiger sein, du lehrst mich
Herr und mein Gott, du und ich
Herr und mein Gott, du lehrst mich
Herr und mein Gott, dein Wort lehrt mich von deiner Achtsamkeit
Herr und mein Gott, du und ich

Herr und mein Gott, ich kenne traurig tiefe Stunden
Herr und mein Gott, manches hab ich noch nicht gefunden
treiben lasse ich mich, Nähe ertrage ich fasst nicht/du nimmst mich
Herr und mein Gott, du und ich
Herr und mein Gott, du nimmst mich
Herr und mein Gott, dein Sein nimmt mich in Allmächtigkeit
Herr und mein Gott, du und ich

Herr und mein Gott, du und ich, Herr und mein Gott, du und ich
Herr und mein Gott, du und ich, Herr und mein Gott, du und ich
Herr und mein Gott, du und ich, Herr und mein Gott, du und ich

zurck