Hebni

HEBNI aus Bregenz sind:
Herbert Pockenauer
Nicole Kek



Han minar Gott gfunda
Text: Sabine Kek
Musik: Herbert Pockenauer

Tag für Tag stand I uf und gang id Schual und gang
min eiganar Weag, um ganz wiet vorna zum sie.
I bi 14 und hans Leba no vor mir.
Und wenn i amol im Rega stand und nümma witr woas,
des Leba wär nur halb so schö müsst i des
alloa durchgo doch i woas das du bisch do.
Du oh Gott gibsch mir dine Kraft.

I han minar Gott gfunda und er isch immer do, und er lost mie niea alloa.
Gott isch überall und i bin eam jetzt nöher als no.

Mir sind uf dera Wealt um glücklich zum sie also los
Tiere und Menscha guat leba. Verzeiht mal dena,
mit dena ihr stritant. Euer Schatten frogt wo
werdat ihr enda. Gibt euerm Leba a Ziel und
versuacht euch zum wenda. Glaubt wieder an Gott,
denn uf ihn könnandar zähla.

I han minar Gott gfunda und er isch immer do, und er lost mie niea alloa.
Gott isch überall und i bin eam jetzt nöher als no.

I wünsch ma, dass dia Wealt sich verbessard, dass nit jede Minuta Kinder
sterband und koane Kriege me git.
Beata zu Gott hon viele verlernt, denn cool
sie für Junge ist leider viel mehr wert!

I han minar Gott gfunda und er isch immer do, und er lost mie niea alloa.
Gott isch überall und i bin eam jetzt nöher als no.




zurck